Neue Asuco-Immobilien-Anleihe: Die Zeit der Schnäppchenpreise

Basiszins 4,5 % p.a. zzgl. bis zu 5,5 % p.a. Zusatzzins aus Wertsteigerungen

die Leistungsbilanz des Immobilien-Zweitmarkt-Pioniers Asuco beeindruckt: Alle bisherigen Fonds und Namensschuldverschreibungen liegen im oder über Plan mit hohen Ausschüttungen von bis zu 8,50 % p.a. und teilweise bereits erheblichen Wertsteigerungen.

Bedingt durch die Covid-19-Pandemie gelingt es Asuco aktuell vielfach Anteile an attraktiven Immobilienfonds nochmals günstiger als in den Vorjahren zu erwerben: Ein optimaler Zeitpunkt für den Einstieg!

Wir haben das Emissionshaus bei jedem Fonds begleitet und sind bei einer Vielzahl von Fonds auch selbst beteiligt! Bei den von Asuco platzierten Anleihen partizipieren die Anleger über einen Basiszins an den laufenden Erträgen und über einen Zusatzzins an Wertsteigerungen.

Die aktuelle Immobilien-Anleihe Asuco ZweitmarktZins 15-2020 ist bereits durch ein breit diversifiziertes Portfolio im Wert von 301 Mio. Euro und Anteilen an 282 deutschen Immobilienfonds mit 412 Qualitätsimmobilien unterschiedlicher Nutzungsarten hinterlegt. Der durchschnittliche Vermietungsstand liegt bei rd. 96 %.

Die Rahmendaten des ZweitmarktZins 15-2020:

  • Basiszins von bis zu 4,5 % p.a. jeweils zum 10. Januar eines Jahres
  • Zusatzzins von bis zu 5,5 % p.a. durch Partizipation an Wertsteigerungen
  • Reines Eigenkapitalkonzept – Laufzeit bis 30.09.2030

Die Mindestbeteiligung beträgt 5.000 € zzgl. 5 % Agio.

Fordern Sie die Emissionsunterlagen unverbindlich über unser Kontaktfeld an.

Download