LAST CALL: Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 07

Krisengewinner Nahversorger: 4,5 % p.a. mit EDEKA, REWE, Lidl, Aldi
Langfristige Mietverträge – Nachhaltige Standorte – Inflationsschutz

Weltweit steigt die Inflation dramatisch und sie ist gekommen, um zu bleiben. Die Kaufkraft Ihres Geldes wird sinken, nur ausgesuchte Sachwertanlagen bieten Inflationsschutz. Dabei erweisen sich deutsche Nahversorgungsimmobilien seit Jahren als Fels in der Brandung.

Die systemrelevanten und krisenresistenten Nahversorger kombinieren viele Vorteile: Langfristige Mietverträge, bonitätsstarke Mieter und stabile Konsumentennachfrage mit hoher Nachsteuerrendite und hoher Resistenz gegen Online-Handel.

Der auf Einzelhandel spezialisierte Investor Habona verfügt über exzellenten Marktzugang und hat für den aktuellen Fonds bereits 12 Immobilien zum sehr günstigen Kaufpreis der 16,3-fachen Jahresmiete erworben. Die makellose Leistungsbilanz (alle Fonds laufen wie prognostiziert oder besser) belegt die Expertise des Managements.

Nach Vollinvestition wird Ihnen der Habona 07 ein Portfolio mit rd. 30 Nahversorgungs-Immobilien an aussichtsreichen deutschen Standorten mit bonitätsstarken Mietern wie EDEKA, REWE, Lidl, und Netto und langfristige Mietverträge bieten. Die Rahmendaten:

  • 4,5 % p.a. Ausschüttung ab Einzahlung – Halbjährlich ab 30.06.2021
  • Langfristige Mietverträge mit EDEKA, REWE etc. an deutschen Standorten
  • Immobilien-Segment Nahversorger: Systemrelevant & krisenfest

Selbst im Spitzensteuersatz liegt die lukrative Nachsteuerrendite bei über 4 % p.a. Der Fonds ist nur noch sehr kurze Zeit verfügbar, wir sind bereits selbst investiert.

Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 € zzgl. 5 % Agio.

 

Fordern Sie die Emissionsunterlagen unverbindlich per E-Mail an.