Leonardo Royal Ulm: Investition in neues 4-Sterne-Plus-Hotel

5 % p.a. ab sofort – 25-jähriger unkündbarer Mietvertrag

mit den Entwicklungen in Italien wird einmal mehr deutlich, dass der Euro eine Wackelwährung mit hohen Risiken ist und die Zinsen noch Jahre niedrig bleiben müssen. Kontoguthaben sind dauerhaft gefährdet und Sachwerte die einzige Option zum Vermögensschutz.

Mit dem im April 2018 neu eröffneten Leonardo Royal Hotel bietet der renommierte Initiator Hannover Leasing eine wertbeständige Sachwertinvestition in hervorragender Lage zwischen der Innen- und Weststadt von Ulm. In der florierenden Stadt steigt die Anzahl der Übernachtungen kontinuierlich an, zuletzt auf mehr als 280.000 pro Jahr.

Das 4-Sterne-Plus-Hotel bietet für Touristen und Geschäftsreisende erstklassigen Komfort zu fairen Preisen. Unter der Marke Leonardo bündelt die sehr erfolgreiche börsennotierte Fattal-Group mit mehr als 130 Hotels alle europäischen Aktivitäten. Der Mieter verfügt mit einem Creditreform-Rating von 158 über eine sehr gute Bonität. Sicherheitsplus: Sämtliche Auslastungs- und Betriebsrisiken liegen beim Pächter.

Die Rahmendaten:

  • 5 % p.a. ab sofort, niedriger steuerpflichtiger Anteil
  • 25-jähriger unkündbarer Mietvertrag weit über die geplante Laufzeit hinaus
  • Sicherheit durch 10-jährige reine Euro-Finanzierung zu nur 2,08 % p.a.

Die Beteiligung mit einer geplanten Laufzeit von 10,5 Jahren bietet ein gutes Chance-/Risikoverhältnis, vor allem wird dieser Neubau selbst bei einem Ende des Euro in jeder neuen Währung werthaltig bleiben.

Die Mindestbeteiligung beträgt 20.000 € zzgl. 5 % Agio. Bitte reservieren Sie mit beigefügtem Antwortbogen Ihren Beteiligungswunsch.

 

Fordern Sie die Emissionsunterlagen unverbindlich über unser Kontaktfeld an.