HTB 11: Ausgezeichnetes deutsches Gewerbe- und Wohnimmobilien-Portfolio

123 Immobilien – Einkaufsvorteil durch „Corona-Delle“ – hohe Ausschüttungen

Negativ-Zinsen und steigende Inflationsraten nagen an Ihren Ersparnissen. Risikodiversifizierte Immobilien-Zweitmarktfonds bieten hier eine bewährte und erfolgreiche Alternative zum schleichenden Vermögensverlust auf Ihrem Konto. Das bewährte und ertragreiche Geschäftsmodell, über den Ankauf und Handel von Anteilen an längst vergriffenen deutschen Immobilien-Fonds hohe Renditen mit inflationsschützenden Sachwerten zu erwirtschaften, setzt die HTB mit dem aktuellen Fonds erfolgreich fort.

Das Portfolio (Stand 30.09.2021) überzeugt mit breiter Diversifizierung über viele Standorte und Nutzungsarten: 123 Immobilien aus 55 Zielfonds mit einer Vermietungsquote von rund 98 % und einem durchschnittlichen Kaufkurs von 76,2 % der Nominalbeteiligung bilden die Grundlage für Werterhalt und attraktive Ausschüttungen.

Timing-Vorteil HTB 11: Der Ankauf der Zielfonds erfolgte in der Corona-Phase und somit vielfach zu günstigeren Konditionen als vor der Pandemie. Negativ-Zinsen und markant steigende Inflationsraten lassen für die Zukunft wieder steigende Kaufpreise erwarten.

Die Rahmendaten:

  • 5,4 % p.a. durchschnittliche Vermögensmehrung prospektiert
  • Breit diversifiziertes Portfolio mit Ankaufskursen unter innerem Wert
  • Reiner Eigenkapitalfonds – 10 Jahre Laufzeit ab Vollinvestition

Wir haben uns an Vorgängerfonds und auch an diesem Fonds selbst beteiligt!

Die Platzierung ist weit vorangeschritten: Beitritte sind nur noch bis Ende Dezember möglich. Bitte reservieren Sie zeitnah Ihren Beteiligungswunsch.

 

Fordern Sie die Emissionsunterlagen unverbindlich über unser Kontaktfeld an.