Wie werden wir 2030 leben und arbeiten?

Vorträge der Investment-Ikonen Dr. Hendrik Leber und Dr. Joachim Berlenbach über die digitale Welt von morgen und die Chancen von heute

Erinnern Sie sich? Vor gerade einmal 10 Jahren hat Steve Jobs das iPhone vorgestellt. Inzwischen werden weltweit bereits 2,5 Milliarden Smartphones benutzt. Und die Digitalisierung und Robotisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt beschleunigt sich immer weiter. Die 3. Industrielle Revolution wird erstmals in vielen Bereichen den „Faktor Mensch“ verzichtbar machen.

Dr. Hendrik Leber, „Value-Papst“ und Fondsmanager des Jahres 2017, gilt als der profundeste Spezialist für die gewaltigen Umwälzungen der Digitalisierung. Was bedeutet das für unsere Kapitalanlagen? Dr. Leber wird die Gewinner von morgen benennen und sich zu den Chancen und Risiken des aktuellen Kapitalmarktes äußern.

Profitieren Rohstoffe von der Digitalisierung? Die Nachfrage nach Erzen und seltenen Erden für Smartphones, E-Autos, Windrädern etc. trifft auf ein begrenztes Angebot. Der Geologe und Fondsmanager Dr. Joachim Berlenbach analysiert den unterschätzten Rohstoffmarkt und die Chancen der „Ersatzwährung“ Gold.

Am Mittwoch, den 11. April 2018, um 18:30 Uhr fanden sich ca. 80 interessierte Gäste im Festsaal des Sportclubs ETUF am Baldeneysee in Essen ein und folgten den Vorträgen von Herrn Dr. Leber und Herrn Dr. Berlenbach.